Moderne Betriebssysteme bieten einige Sicherheitsmerkmale, damit Daten nicht versehentlich gelöscht werden. Dazu gehört in erster Linie der sogenannte Papierkorb, einige Systeme erlauben auch noch nach dem Leeren des Papierkorbes die Wiederherstellung von Daten. Doch wenn die Daten vollständig gelöscht sind, ist eine Wiederherstellung in der Regel schwer – vor allem dann, wenn ein Datenträger formatiert oder wenn eine sogenannte Partition gelöscht wurde. Eine professionelle Datenrettung kann hilfreich sein, um gelöschte Dateien wiederherzustellen,

Wann können gelöschte Dateien wiederhergestellt werden?

Daten werden am Computer in Form von sogenannten Bits abgespeichert, also Informationen, die entweder eine Null oder eine Eins darstellen. Werden nun Daten gelöscht, so merkt sich der Computer einen bestimmten Speicherbereich vor und kann diesen später mit neuen Daten überschreiben, die vorhandenen Daten werden jedoch in der Regel nicht überschrieben. Dasselbe geschieht auch dann, wenn ein Datenträger formatiert oder wenn eine Partition gelöscht wird. Nur selten werden die Daten sofort bei der Löschung überschrieben, sodass eine Wiederherstellung in den meisten Fällen möglich ist.

Welche Voraussetzungen sind notwendig, um gelöschte Dateien wiederherzustellen?

In erster Linie darf der Datenträger nicht beschädigt sein und sollte vom Computer noch ohne Probleme erkannt werden. Wichtig ist auch, dass möglichst keine Versuche unternommen werden, die Daten wiederherzustellen. Ebenfalls sollte der Datenträger nicht mit dem Computer oder mit einem anderen Gerät verbunden werden – hier besteht die Gefahr, dass die Daten vom Gerät überschrieben werden. Schreibzugriffe sollten daher vermieden werden.

Ob die Möglichkeit der Datenwiederherstellung besteht, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. dem Dateisystem, dem Betriebssystem und auch dem Medium (Speicherkarte, SSD, HDD). Vor der Wiederherstellung ist daher immer eine Analyse notwendig.

Datenträger, die mit einem sogenannten Debugger bearbeitet wurden, können nur in wenigen Fällen wiederhergestellt werden, da dabei die Daten durch ein externes Magnetfeld vollständig zerstört werden. Im Einzelfall kann jedoch trotzdem ein Versuch unternommen, die Chancen auf eine Datenrettung sind jedoch sehr gering.

Es sollten auch möglichst keine Versuche mit kostenfreier Software unternommen werden, da diese meist noch mehr Schaden anrichtet und dem Wiederherstellen der Daten eher entgegenwirkt.

Wie erfolgt die Wiederherstellung der gelöschten Dateien?

Für die Wiederherstellung wird spezielle Software verwendet, die die bereits freigegebenen Speicherblöcke finden und die Daten aus diesen wiederherstellen kann. In einigen Fällen muss der Datenträger zuerst repariert werden, bevor die Daten kopiert werden können – diese Reparatur erfolgt in einem Reinraumlabor.

Grundsätzlich können Daten auch auf verschiedenen Betriebssystemen wiederhergestellt werden, es spielt dabei keine besondere Rolle, ob es sich um einen Windowscomputer oder um einen Computer mit macOS oder Linux handelt. Ebenso ist die Wiederherstellung auf mobilen Geräten möglich – auch dann, wenn die Daten durch ein Softwareupdate verloren gegangen sind. Bei Problemen mit der Datensicherung in der Cloud können ebenso Lösungsansätze gefunden werden, um die Daten wieder verfügbar zu machen.

Externe Festplatte Datenrettung bei Datenverlust

Externe Festplatte / HDD

Datenverlust auf externen Festplatten durch Sturzschäden. Klackert Ihre Platte?

Schnell Reparieren
Festplatte Daten rettung

Interne Festplatte / HDD / SSD

Datenverlust auf Desktop oder Laptop, wertvolle Daten weg? Wir retten Ihre Daten!

Jetzt Daten retten
RAID Festplattenschaden reparieren

RAID Festplatten Systeme

Datenverlust auf RAID Verbunden, hier ist schnelles Handeln wichtig!

Infos vom RAID Profi
NAS Datenrettung am Server

NAS System Festplatten

Datenverlust auf NAS Verbunden, wichtige Backups wiederherstellen!

NAS SYSTEM wiederherstellen